Aktuelles aus der Wissenschaft

Najin und Fatu, die letzten Individuen ihrer Art, im Ol Pejeta Conservancy in Kenia; Bildquelle: Jan Stejskal

BMBF-Forschungsprojekt BioRescue als Überlebenschance für Nördliche Breitmaulnashörner

Deutsche Forschende der Leibniz-Gemeinschaft führen erstmals Embryotransfer bei Nashörnern durch
Weiterlesen

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Solarium für Hühner? Wie sich der Vitamin-D-Gehalt von Eiern erhöhen lässt

Viele Menschen leiden unter einem Vitamin-D-Mangel. Das kann brüchige Knochen und ein erhöhtes Risiko für Atemwegserkrankungen zur Folge haben
Weiterlesen

Der gesamte neue VdZ-Vorstand v.l.n.r.: Andreas Casdorff, André Stadler, Theo Pagel, Pia Krawinkel, Jörg Junhold, Olivier Pagan, Dag Encke, Tim Schikora; Bildquelle: VdZ

Jörg Junhold neuer Präsident des VdZ

Leipzigs Zoodirektor leitet für drei Jahre den Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V.
Weiterlesen

Abbildung 1. Hautknoten bei einem Frettchen; Bildquelle: LABOKLIN

Hautknoten bei einem Frettchen (Mustela putorius furo)

Im Fall des Monats Juni stellt Laboklin ein Frettchen mit einer rötliche Umfangsvermehrung im Halsbereich vor
Weiterlesen

Wildesel in der Wüste Gobi; Bildquelle: P. Kaczensky

Ungewöhnliche Einblicke: Die Wüste Gobi aus den Augen eines Khulans

Ein internationales Forschungsteam unter dem Lead der Vetmeduni Vienna stattete deshalb einen im östlichen Teil der Wüste Gobi lebenden Wildesel – einen sogenannten Khulan – mit einem neuartigen Kamerahalsband aus
Weiterlesen

Wildschweinferkel; Bildquelle: Julia Nowack

Wichtiger Schritt der Evolution entdeckt: Körperwärme ohne Muskelzittern

Die eigene Körpertemperatur unabhängig von der Außentemperatur, also endotherm regulieren zu können, war ein wichtiger Schritt in der Evolution vieler Säugetiere und Vögel
Weiterlesen

Der Sand sinkt im Pansen nach unten und sammelt sich im Labmagen, passiert den Darm und wird im Kot ausgeschieden.; Bildquelle: UZH

Spülsystem im Magen schont die Zähne der Wiederkäuer

Ziegen, Schafe und Kühe nehmen mit dem Fressen oft zahnschädigende Erdpartikel auf. Wie sich die Tiere vor zu schnellem Zahnabrieb schützen, zeigen nun Forschende der Universität Zürich auf
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Big Data für die öffentliche Gesundheit

Experten wollen Daten aus Human- und Veterinärmedizin in Niedersachsen zusammenführen und auswerten
Weiterlesen

Die Ausrüstung, die zu den Aufnahmen der individuellen Gesänge und neuronalen Signale benötigt wurde, steht im Heck eines Autos in ca. 30 Meter Entfernung zum Nistbaum der Mahaliweber.; Bildquelle: Susanne Hoffmann

Vogelgehirne synchronisieren sich beim Duettgesang

Bei den Mahaliwebern beginnt das Männchen oder das Weibchen mit seinem Gesang und der Partner setzt zu einem bestimmten Zeitpunkt ein. Schließlich singen beide alternierend und äußerst präzise aufeinander abgestimmt im Duett
Weiterlesen

Georg Reischer im Biolabor an der TU Wien; Bildquelle: TU Wien

Was bestimmt die Zusammensetzung der Mikroorganismen im Verdauungstrakt von Tieren?

Erstmals wurde nun eine großangelegte Studie durchgeführt, um anhand von Fäkalproben freilebender Tiere die Entwicklung des Mikrobioms erklären zu können
Weiterlesen

Aktuelle Kurzmeldungen

Neuigkeiten von den Universitäten

Neuerscheinungen für Tierärzte

24.05.
19.04.